Drahtbügelgläser

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 12 von 12

Bestseller

Hiervon häufig gesucht

Einkochen und Frischhalten ist vielseitiger als die meisten glauben. Beleben Sie mit unseren Gärtöpfen, Rumtöpfen und Drahtbügelgläsern alte und bewährte Traditionen und Verfahren der Haltbarmachung wieder und entdecken Sie mit dem Gärverfahren eines der bekömmlichsten Methoden zur Konservierung von Lebensmitteln. Auch wenn Sie schon längst Fachmann oder Fachfrau auf dem Gebiet sind, in unserem Shop finden Sie sicher das ein oder andere nützliche Zubehör für den Gärtopf oder Einmachtopf und Drahtbügelgläser zum Einmachen und Einkochen.

Gärtöpfe und Einmachtöpfe

Gärtöpfe werden nicht ohne Grund auch als Einmachtopf, Sauerkrauttopf oder Gurkentopf bezeichnet. Die fassartigen Gefäße aus Keramik oder Steingut mit schwerem Deckel sind nämlich die perfekten Behältnisse, um nach Prinzip der Milchsäuregärung Lebensmittel zu konservieren und so herrliches frisches Sauerkraut, Salzgurken und andere sauer eingelegte Gemüsesorten herzustellen. Das einzige, was hierfür gebraucht wird, sind leckeres Gemüse, Salz und ein passender Gärtopf. Durch die Gärung im Steinguttopf werden Keime und Erreger selbstverständlich unschädlich gemacht und das Produkt bleibt damit wunderbar haltbar. Einfach das vorbereitete Gemüse wie Kohl, Bohnen und Gurken mit Salz in den Gärtopf einschichten, stampfen und festdrücken, mit einem massiven Stein beschweren und luftdicht verschließen. Je nach Produkt dauert der Gärprozess im Gärtopf einige Zeit, aber das Ergebnis ist wirklich ein Hochgenuss. Probieren Sie es aus, es lohnt sich wirklich, diesen Aufwand zu betreiben. Da das Gemüse nicht erwärmt wird bleiben wertvolle Vitamine zum größten Teil vollständig erhalten. Wir bieten Ihnen glasierte und unglasierte Gärtöpfe aus Keramik und Steingut mit unterschiedlichen Fassungsvermögen an, mit denen Sie nach Herzenslust eigens Sauerkraut herstellen können. Übrigens: das Haltbarmachen mittels Milchsäuregärung kennt man auch in anderen Ländern, aus Korea stammt Kimchi, ebenfalls vergorener mit Salz haltbar gemachter Kohl.

Rumtöpfe und diverse Drahbügelgläser

Der Rumtopf arbeitet nach einem ähnlichen Prinzip, nur dass hier natürlich Früchte und Obst, Rum oder anderes hochprozentiges und Zucker die Hauptrolle spielen und sich zu einer sündhaft köstlichen Laision vereinigen. Aber auch hier werden Grundprodukte für den Rumtopf in einen Steinguttopf eingeschichtet und mit Alkohol und Zucker versetzt und luftdicht verschlossen aufbewahrt. Meist erfolgt das Einlegen der Früchte für den Rumtopf im Sommer, wenn die Früchte herrlich reif und süß sind. Die Vorfreude auf den Winter, wenn der Rumtopf mit Beeren, Pflaumen, Kirschen und anderen Früchten fertig durchgezogen ist, muss natürlich überbrückt werden. Am besten haben Sie vorgesorgt und Ihre selbst eingemachte Vorräte aus dem Drahtbügelglas parat. In diesen Einmach- und Einkochgläsern, die wir Ihnen als Drahtbügelglas-Set, in kleiner oder großer Ausführung mit unterschiedlichen Fassungsvermögen anbieten können. In Drahtbügelgläsern können sämtlich Vorräte und eingekochte Früchte und Sauergemüse optimal aufbewahrt werden. Der Drahtbügelverschluss dieses Einmachglases hält sämtliche Inhalte sauber und dicht verschlossen.

Selbermachen ist die Devise der Hobbyköche von heute, was eignet sich da besser als die eigene Herstellung von Sauergemüse im Gärtopf, wie Sauerkraut, Salzgurken und anderen Leckereien? Feinsäuerlich im Geschmack und noch dazu absolut gesund und ohne künstliche Zusatzstoffe. Wenn es auf die Gesundheit eher weniger, aber dafür auf dem Genuss ankommt, sind Sie mit einem Rumtopf bestens beraten, der Ihnen herrliche in Rum eingelegte Früchte zaubert.