Wähle dein Lieferland, um Preise und Artikel für deinen Standort zu sehen.

Garniergeräte

Garniergeräte

Seite 1 von 3
Artikel 1 - 21 von 43

Wer mit einem guten Gericht punkten will, muss häufig nicht mehr nur noch mit dem Geschmack überzeugen. Eine ansprechende Präsentation ist dabei mindestens genauso entscheidend. Garniergeräte sind praktische Küchenhelfer, die jedes Gericht mit einer einfachen Garnierung aufwerten können.

Die Garnierspritze kommt dabei zuerst in den Sinn. Wie der Name schon verrät, handelt es sich hierbei um eine große Spritze mit festem Körper, der geöffnet und befüllt wird. Cremes, Sahne und Ganaches können kinderleicht verteilt werden, etwa zum Befüllen anderer Gerichte. Wenn der Inhalt direkt als Dekoration oder Garnierung dienen soll, kreieren Tüllen hübsche Muster und Formen. Der Körper aus Kunststoff oder Edelstahl bietet Stabilität, sodass die Spritze auch einhändig bedient werden kann.

Dekostifte oder Dekorierspritzen sind wie eine kleinere Version der Garnierspritze. Der Unterschied: sie besitzen einen weichen Körper aus Silikon. Drückt man nun auf den befüllten Körper, kann man mit der Füllung schreiben und verzieren. Dekostifte eignen sich besonders zum Kreieren feiner Linien. Da eine Dekorierspritze praktisch wie ein echter Stift in der Hand liegt, hat man viel Kontrolle über seine Bewegungen. Kalligraphie aus Zuckerschrift oder Ornamente auf Kuchen lassen sich auf diese Weise einfach ziehen.

Die Gebäckpresse ähnelt den oberen Spritzen ebenfalls. Allerdings handelt es sich hier viel mehr um eine Spritzpistole, die über einen Mechanismus nur einzelne Teigstücke ausgibt. Dadurch eignen sie sich zur schnellen Zubereitung von gleichmäßigem Gebäck, etwa Spritzgebäck, Kringeln oder Kleingebäck. Unterschiedliche Aufsätze bringen nicht nur Teig in kunstvolle Formen. Auch für Dekorationen mit Fondant ist eine Gebäckpresse nützlich.

Teigrädchen werden zum Schneiden von ausgerolltem Teig genutzt. Sie lassen sich an einem Stiel führen und verfügen über ein rundes Schneidblatt. Ist die Schneide gewellt oder gezahnt, entstehen beim Rollen anprechende Muster am Teigrand, wie beispielsweise bei Ravioli oder Pie-Deckeln.

Mit Eischneidern, auch Eiharfen, zertrennt man hartgekochte Eier in gleichmäßige Scheiben oder Spalten. Das Ei wird in die Vorrichtung eingelegt und durch das Herunterdrücken von Drähten zerschnitten. Auch Mozzarella lässt sich hiermit schneiden, sodass blitzschnell Zutaten für Salate oder Buffetplatten erstellt werden können.

Buttermodeln sind verzierte Formen, in die Butter gefüllt wird, sodass diese beim Herausnehmen einen kreativen Druck aufweist. Traditionell bestehen sie aus Holz. Moderne Ausführungen gibt es auch in Silikon, Kunststoff, Keramik oder Metall.
 

Welches Gerät eignet sich für Spritzgebäck?
Spritzgebäck kann schnell und leicht mit einer Gebäckpresse geformt werden. Weitere Alternativen sind ein robuster Spritzbeutel, oder ein Fleischwolf mit Gebäck-Aufsatz.

Garnierspritze oder Spritzbeutel?
Während der Spritzbeutel die traditionelle Wahl ist und man aufgrund der weichen Form ein besseres Gefühl bei der Druckausübung hat, bietet die Garnierspritze eine moderne Alternative. Anders als große Spritzbeutel kann sie einhändig bedient werden und hat einen stabileren Körper. Besonders zum Befüllen von Gebäck, das mit der zweiten Hand gehalten werden muss, empfiehlt sich die Spritze. Allerdings lässt sich eine Garnierspritze nicht mit dickem Teig befüllen und bietet oft auch eine kleinere Auswahl an Tüllen. Letztendlich sind also Verwendungszweck und welches Gerät sich für Sie besser anfühlt entscheidend.