Teefilter



Artikel 1 - 32 von 61

Losen Tee zubereiten: mit Teefilter

Für Teeliebhaber, die gerne losen Tee trinken, ist ein Teefilter die richtige Lösung. Mit einem Teefilter kann loser Tee gefiltert und aufgebrüht werden. Da er wiederverwendbar ist, stellt er eine nachhaltige Alternative zu abgepackten Teebeuteln dar.
Außerdem können Sie mit einem Teefilter individuell verschiedene Sorten mischen, bei abgepacktem Tee sind Sie an die gekaufte Mischung gebunden. Teefilter gibt es grundsätzlich aus Edelstahl, Kunststoff oder Silikon. Zur einmaligen Verwendung sind Teefilter aus Papier erhältlich. Es sind verschiedene Ausführungen erhältlich.

Losen Tee zubereiten: mit Teebrühlöffel

Ein Teebrühlöffel zeichnet sich durch seine unkomplizierte Bedienung aus. Er hat einen Klappdeckel, der durch Zusammendrücken der Griffe geöffnet wird. Der Tee kann mithilfe des Löffels direkt aus der Verpackung entnommen werden, ohne dass überall Krümel verteilt werden. Werden die Griffe losgelassen, schließt sich der Deckel automatisch.
Der Löffel kann dann in die Tasse gestellt und mit heißem Wasser übergossen werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Löffel die richtige Dosierung übernimmt. Der Teelöffel, auch Teezange genannt, kann auch dazu genutzt werden, um heiße Getränke mit Gewürzen zu aromatisieren. Befüllen Sie ihn zum Beispiel mit Nelken oder Zimt. Eine wahre Wohltat an kalten Wintertagen! Der Teefilter ist für gewöhnlich aus Edelstahl und kann in der Spülmaschine gereinigt werden.

Losen Tee zubereiten: mit Teeei

Teeeier sind in vielzähligen Farben und Formen erhältlich. Ein kleiner Wichtel, der aus der Teetasse guckt oder ein Teeei in Form einer winzigen Teekanne sind ein netter Hingucker. Die Teeeier können, nachdem sie mit Tee befüllt wurden, mit einem Haken an den Rand der Tasse gehängt werden. Mithilfe des Hakens oder einer Kette kann das Sieb dann leicht entfernt werden, wenn der Tee fertig ist.
Die Teekugel kann in der Regel in der Spülmaschine gereinigt werden. Es gibt sie in verschiedenen Größen passend für Tassen oder Kannen. Das Sieb wird aus Edelstahl oder Silikon gefertigt. Der Teil zum Einhaken ist teilweise auch aus Kunststoff.

Losen Tee zubereiten: mit Teefilterhalter

Ein Teefilterhalter, oder auch Papierfilterhalter, ist überaus praktisch, wenn Sie Papierfilter zum Aufbrühen von Tee verwenden. Gerade wenn Ihnen der Filter auch schon mal in die Tasse oder Kanne gerutscht ist, werden Sie sich über den Filterhalter freuen.
Der Papierfilter kann in einer Spange eingeklemmt werden und ist somit sicher befestigt. Diesen Küchenhelfer gibt es aus Kunststoff, Edelstahl oder Silikon. Einige Ausführungen können auch zum Einfüllen und Portionieren des Tees genutzt werden. Er kann meistens in die Spülmaschine getan werden.

Losen Tee zubereiten: mit Teenetz

Teenetze eignen sich auch wunderbar, um losen Tee aufzubrühen. Das flexible und feinmaschige Baumwollnetz eignet sich besonders für großblättrigen Tee, dieser kann sich und sein Aroma voll entfalten. Das Netz ist aus Baumwolle. Ein Haken am oberen Rand sichert das Netz am Tassen- oder Kannenrand.
Die Baumwollnetze sind häufig in Naturfarben erhältlich, diese können durch Farbstoffe im Tee verfärben. Es wird empfohlen, das Netz regelmäßig auszukochen.

Losen Tee zubereiten: Fragen und Antworten

Hier erhalten Sie Antwort auf häufig gestellte Kunden-Fragen. Tipp: Weitere beliebte Artikel zum Zubereiten von Tee und Kaffee finden Sie hier im Shop.

Wie benutzt man ein Teeei/Tee-Ei?

Ein Teeei kann zum Aufbrühen von Tee verwendet werden. Hierzu wird das Ei aufgeklappt und mit losem Tee befüllt, bis es voll ist. Dann wird das Ei wieder verschlossen und in die Tasse gehängt. Nun können Sie den Tee aufbrühen.

Kann man ein Teenetz reinigen?

Ein Teenetz aus Baumwolle sollte regelmäßig ausgekocht werden.

Bei welcher Temperatur Tee aufbrühen?

Tee wird meistens mit kochendem Wasser aufgebrüht. Grüner Tee sollte mit etwa 70° C heißem Wasser aufgegossen werden. Ein Teethermometer liefert präzise Ergebnisse und gibt häufig die empfohlenen Temperaturen für bestimmte Teesorten an.