Wähle dein Lieferland, um Preise und Artikel für deinen Standort zu sehen.

Klammern & Nadeln

Klammern & Nadeln

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 21 von 22

Wer seine Kochkünste mit einem gefüllten Braten, Rouladen, oder auch nur beim Grillen beweisen will, kommt um kleine Küchenhelfer wie Nadeln und Klammern häufig nicht herum. Hier sind die wichtigsten Arten kurz erklärt.

Mit einer Dressiernadel kann man gefüllten Braten und Geflügel verschließen. Durch das große Nadelöhr lässt sich leicht Küchengarn einführen und anschließend an der Bratenöffnung vernähen. Eine Dressiernadel kann sowohl gerade als auch gebogen sein, wobei gerade Nadeln auch zum Spicken von Fleisch verwendet werden können.

Eine Bratenschnur oder Küchengarn kann nicht nur in Kombination mit Dresserinadeln benutzt werden. Auch das pure Garn kann zum Bündeln und Rollen von Lebensmitteln dienen. Besonders Rollbraten und Rouladen werden so in Form gehalten.

Wer seine Rouladen jedoch nicht mit Garn umwickeln möchte, kann hier auch zu Rouladenhaltern und -nadeln greifen. Rouladenhalter sind Ringe oder Klammern, häufig mit mechanischer Feder, die um eine Roulade befestigt werden. Sie bieten so einen stabilen Rahmen und verhindern, dass sich das Fleisch beim Garprozess öffnet. Rouladennadeln werden nicht um die gesamte Roulade befestigt, sondern werden zum Fixieren flach mit der Spitze durch die Oberfläche des Fleisches gestochen. Eine Öse am anderen Ende ermöglicht anschließend ein einfaches Herausziehen.

Eine größere Version der Rouladennadel stellt der Fleischspieß dar. Sie sind in verschiedenen Längen erhältlich und können praktisch jede Art von Fleisch tragen, zum Beispiel als Satéspieß oder als Grillfackel. Für gewöhnlich sind Fleischspieße aus Edelstahl, damit spülmaschinengeeignet und wiederverwendbar. Allerdings kann man auch Holzspieße wie den klassischen Schaschlikspieß finden.

Neben Fleischspießen sind auch Maiskolben beliebtes Grillgut. Maiskolbenhalter ermöglichen eine saubere und unkomplizierte Weise das Gemüse zu halten. Dabei handelt es sich um zwei Stecker, entweder aus Kunststoff oder Edelstahl, die an die Enden des Kolbens gesteckt werden. Sie geben einen guten Halt und ermöglichen das einfache Drehen des Maiskolbens in der Hand. Jedoch sind sie nicht nur für Mais geeignet. Auch anderes hartes Gemüse wie Kartoffeln, aber auch Äpfel werden mit den Haltern leicht getragen.

Partypicker bieten eine weitere Möglichkeit Fingerfood bequem zu halten. Es handelt sich hier um kleine Spieße, meistens aus Holz oder Kunststoff, die in kleine Häppchen gesteckt werden. Spieße aus Kunststoff sind in vielen bunten Farben erhältlich und oft auch mit einem hübschen Aufsatz verziert. Mit bunt dekorierten Snacks lässt sich so der Spaßfaktor jeder Feier erhöhen.
Wer es lieber unauffällig haben will, kann als Alternative zum bunten Picker auch den klassichen Zahnstocher wählen.

Letztendlich gibt es noch die Spicknadel. Sie ist zum Spicken von magerem Fleisch gedacht. Spicknadeln besitzen ein aufklappbares Ende, in das Fett oder Speck geklemmt und somit leicht durch Schnitte im Fleisch gezogen wird. Auf diese Weise wird Fleisch bei langen Garprozessen vor dem Austrocknen bewahrt und erhält durch das angebrachte Fett zusätzliche Aromen. Möchten Sie zusätzliche Geschmacksnoten in ihrem Gericht haben, können mit Spicknadeln auch Kräuter und Gewürze am Fleisch angebracht werden.

Wie benutzt man Rouladenklammern?
Rouladenhalter können einfach geöffnet und anschließend über das gerollte Fleisch geklemmt werden. Der Federmechanismus sorgt dafür, dass die Klammer die gesamte Zeit über fest sitzt und die Roulade so ihre Form behält.

Welche Schnur benutzt man für Braten?
Eine Bratenschnur sollte hygienisch, lebensmittelecht und geschmacksneutral sein, sowie hohen Temperaturen standhalten können. Jedes Garn, welches speziell als Küchengarn oder Bratenschnur gekennzeichnet ist, eignet sich zum Kochen